Grundschule Daubitz

 

+++++++++++  04. Juni 2021 +++++++++

EIS - für alle Kinder

Heute brachte Bürgermeister Ralf Brehmer das versprochene Kindertagseis vorbei.

Herzlichen Dank!

 

 

  

++++++++++ 1. Juni 2021 ++++++++++++

Kindertag


Auch in diesem Schuljahr wollen wir mit einem kleinen Gruß den Kindertag hervorheben. Oft haben wir diesen Tag als Sportfest genutzt

oder besuchten die Forest Village Ranch. 

Dieses Jahr freuen wir uns, dass wir wieder gemeinsam in der Schule lernen können.

Frau Wünsche hat in der Naturschule eine kleine Überraschung vorbereitet und

das Eis zum Kindertag von Bürgermeister R. Brehmer kommt auch, wenn auch etwas später.

Wir wünschen allen großen und kleinen Kindern einen schönen KINDERTAG!

 

  

 

++++++++++++  28. Mai 2021 +++++++++

 

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO vom 26. Mai 2021

 

+++++++++++  20. Mai 2021 ++++++++++

 

Soeben traf die Nachricht vom Landesamt für Schule und Bildung ein.

"Aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte und der Unterschreitung des Schwellenwertes von 100 treten die Bundesschutzmaßnahmen

nach Infektionsschutzgesetz im Landkreis Görlitz außer Kraft. Damit ist neben dem Präsenzunterricht gemäß § 23 Absatz 2, 3 Sächs CoronaSchVO

wieder die Durchführung des eingeschränkten Regelbetriebes mit festen Klassen oder Gruppen in Schulen der Primarstufe

und in Förderschulen auch oberhalb der Primarstufe (§ 23 Absatz 1 SächsCoronaSchVO) möglich. 

Dieses wird für den Landkreis Görlitz ab Dienstag, 25.05.2021, wirksam."

Wir beginnen in der Woche nach Pfingsten (25.5.21) mit jeweils 4 Unterrichtsstunden.

Spätestens am 28. Mai 2021 erhalten die Kinder den Stundenplan für die nachfolgenden Wochen im eingeschränkten Regelbetrieb.

 

In diesem Schuljahr (2020/21) nehmen wir an unserer Grundschule die 2 freibeweglichen Ferientage NICHT in Anspruch.

(Beschluss der Schulkonferenz vom 11. Mai 2021) 

+++++++++++ 18. Mai 2021 ++++++++++

 

Aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte und der Unterschreitung des Schwellenwertes von 165 hat der Landkreis Görlitz

erste Erleichterungen nach Infektionsschutzgesetz angekündigt.

Damit ist wieder die Durchführung von Präsenzunterricht entsprechend der Regelungen für Inzidenzwerte unter 165 möglich. (Wechselunterricht)

Dieses wird für den Landkreis Görlitz ab Donnerstag, 20.05.2021, wirksam.  

Wir beginnen am Donnerstag mit Gruppe A. Weitere Informationen erhalten alle Eltern per LernSax.

M. Brehmer -SL 

+++++++++ 14. Mai 2021 +++++++++++

 

Wer die Zahlen vom RKI im Landkreis Görlitz verfolgt, erkennt, dass der Insidenzwert unter 165 gefallen ist (2. Tag).

Wir als Schule erhalten vom Landesamt für Schule und Bildung Bautzen Bescheid, wann der Wechselunterricht für die Klassen 1-3 startet.

Sobald ich diese Rückmeldung habe, informiere ich alle sofort über LernSax und über die Homepage.

M. Brehmer SL

 

++++++++++  12. Mai 2021 +++++++++

 

Wegfall der qualifizierten Selbstauskunft über die Durchführung eines Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Die bisherige Möglichkeit nach der Sächsischen Corona- Schutzverordnung, den zweimaligen Test pro Woche auf eine Infektion

mit dem Coronavirus SARS- CoV-2 zuhause machen zu können, hat die Bundesregierung durch eine eigene Reglung ersetzt.

Nunmehr ist im Ergebnis vorgesehen, dass diese Tests in den Schulen unter Aufsicht vorgenommen werden müssen.

Die bisherige qualifizierte Selbstauskunft entfällt damit, da das Bundesrecht hier unmittelbar gilt. (Auszug aus SL- Brief von B. Belafi, Ministerialdirigent)

Anzuerkennen sind Testnachweise von Ärzten, best. Apotheken und Testzentren.

Einwilligungserklärung zum Testen 

 

+++++++++  07. Mai 2021 +++++++++

Ab 10. Mai gilt diese Corona Schutzverordnung.

++++++++++ 23. April 2021 ++++++++

Liebe Eltern,

Bundestag und Bundesrat haben das neue Infektionsschutzgesetz verabschiedet.
In ihm ist geregelt, dass ab einer Sieben –Tage - Inzidenz von über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen Präsenzunterricht ab dem übernächsten Tag untersagt ist.
Das heißt, die Schule wird für diese Klassen geschlossen und wir gehen wieder in die häusliche Lernzeit über. Dies gilt ab Montag, 26.04.2021.

Alle weiteren Elterninformationen erhalten Sie über LernSax.

Lediglich die Schüler der Klassenstufe 4 werden im wöchentlichen Wechselmodell unterrichtet.

Das heißt - für die Hälfte der Klasse findet Präsenzunterricht statt, die andere Hälfte geht in häusliche Lernzeit.

Die Gruppeneinteilung erfolgte über den Klassenleiter.

Kinder, die in der Notbetreuung sind oder Viertklässler, die Präsenzunterricht haben, können in der Schule das Mittagessen einnehmen. Bitte melden Sie das Essen dafür extra an.

Übersicht: Systemrelevanz

Formulare  Gestellte Arbeitgeberbescheinigungen von Januar 2021 sind weiterhin gültig, wenn kein Arbeitsplatzwechsel stattgefunden hat. 

Elternbrief von Herrn Staatsminister Christian Piwarz vom 23.04.2021 

Allgemeinverfügung vom 23.04.2021 

 

+++++++++   22. April 2021 ++++++++

Liebe Eltern,

bisher wurden wir noch nicht verbindlich informiert, wie und ob es am Montag hier weitergeht. Sobald Informationen eingehen,

gebe ich es hier über die Homepage bekannt und teile Ihnen Genaueres per Mail über LernSax mit.

Ich rechne mit Verbindlichkeiten erst am morgigen Freitag.

Freundliche Grüße

M. Brehmer

SL

+++++++++  07. April 2021 ++++++++

 

Regeln für den Schul-Betrieb nach Ostern

SMK- Blog:

Mit der neuen Corona-Schutz-Verordnung wird die Testpflicht für Schülerinnen und Schüler auf zwei Mal wöchentlich und auch auf die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe ausgedehnt. Die Regelung für das Schulpersonal bleibt wie bisher bei zwei Mal pro Woche. Antworten auf wichtige Fragen zu den Selbsttests gibt es hier. " 

Der Test wird unter Anleitung und unter Aufsicht des Lehrers jeweils am Montag und Donnerstag durchgeführt.

 

Am Montag, d. 12.April erfolgt in der Schule die 1. Testung.

Bitte drucken Sie sich die Einwilligungserklärung aus und geben Sie diese am Montag Ihrem Kind mit.
Falls Sie Ihr Kind zu Hause selbst testen wollen, finden Sie ebenfalls das entsprechende Formular zum Ausdrucken, ausfüllen und mitschicken.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur die Kinder, welche sich am Test beteiligen bzw. einen gültigen Negativtest vorweisen vor Ort beschulen dürfen.
Das Schulpersonal testet sich weiterhin zwei Mal pro Woche.
 

Der Stundenplan - wie vor den Osterferien- behält Gültigkeit. Es bleibt weiter der eingeschränkte Regelbetrieb mit den Schwerpunktfächern: Deutsch, Sachunterricht, Mathematik und Englisch.

 

Im Blog des SMK erfahren Sie immer die neuesten Nachrichten im Bereich Bildung und Corona.


Hinweis nach § 5a Absatz 5 der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung:


Ab dem 15. März 2021 ist Personen, mit Ausnahme von Schülerinnen und Schülern der Grundschule, der Zutritt zum Gelände von Schulen untersagt, wenn sie nicht durch eine ärztliche Bescheinigung oder durch einen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nachweisen, dass keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.
Die Ausstellung der ärztlichen Bescheinigung und die Durchführung des Tests dürfen nicht länger als drei Tage alt sein.
Für Grundschülerinnen und Grundschüler ist die Schulbesuchspflicht weiterhin aufgehoben. Wenn Sie Ihr Kind nicht in die Schule schicken sollten, dann teilen Sie uns das schriftlich mit (auch E-Mail möglich). Es werden dann weiterhin Lernaufgaben für Ihr Kind organisiert.

 

Erklärvideo zur Testung

 

Morgen erhalten alle über Lernsax detailliertere Informationen.

 

++++++++   26. März 2021 +++++++

OSTERZEIT

Neben den Osterüberraschungen gab es auch erste „Endprodukte“ für einige Kinder, die dies im GTA im September geschaffen haben.

Diesen netten Ostergruß überbrachte Frau Stefanie Gellrich und die Klassenlehrer*innen verteilten es weiter. Herzlichen Dank!

Ebenso schickte Frau Annett Weiß für alle Kinder eine Osterüberraschung nach Daubitz. Sie bastelte für jedes Kind unserer Schule

einen kleinen Osterhasen. Vielen Dank im Namen aller Kinder!

Wir wünschen allen:

Schöne Ostern!

 

 

++++++++ 23. März 2021  +++++++

Praktikantin an unserer Schule

Frau Kluge absolvierte in den letzten Wochen ihr Blockpraktikum B bei uns.

Heute unterstützte sie ein besonderes Osterprojekt in ihrer Praktikumsklasse.

Wir freuen uns immer über ihre Bereitschaft und Unterstützung. Alles Gute weiterhin!

+++++++++    23. März 2021 ++++++++ 

Eine schöne Überraschung

 

++++++++++ 22. März 2021 ++++++++

Langsam kommt der Frühling...

 

  Herzlichen Dank an Frau Wünsche!

+++++++++ 16. März 2021 +++++++++

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie, dass wir ab sofort alle Informationen (Elternbriefe) an Sie über Lernsax versenden. Heute haben Sie einen Elternbrief erhalten.

Allgemeines und Schulhöhepunkte finden Sie weiterhin hier. Daher ist es sehr wichtig, dass alle Kinder in Lernsax angemeldet sind.

Wer noch nicht angemeldet ist (oder sein Startpasswort nicht mehr findet), kann sich gern dazu bei mir melden.

Vielen Dank!

M. Brehmer

++++++++++ 09. März 2021 ++++++++

Verabschiedung in den Ruhestand

Heute war der letzte Arbeitstag von Frau Ingrid Hirsch. Fast 40 Jahre hat sie hier das Objekt gepflegt, gereinigt und versorgt.

Auch die Fürsorge für unsere Pflanzen hat sie bereitwillig und zuverlässig übernommen.

Gründlichkeit und Sauberkeit waren und sind für sie oberstes Gebot.

Wir danken ihr im Namen aller Lehrer*innen, Horterzieherinnen & Mitarbeiter*innen ganz herzlich für die geleistete Arbeit und

wünschen ihr für die nun arbeitsfreie Zeit allerbeste Gesundheit und viel Kraft für neue Dinge.

Die Nachfolge übernimmt Frau Beata Obiglo.

 

  

++++++++ 08. März 2021 ++++++++++

Hier die neue Corona- Schutz- Verordnung

 

++++++++ 15. Februar 2021 ++++++++

Hier die neue Corona-Schutz- Verordnung.

++++++++ 12. Februar 2021 ++++++++

 

Schreiben von Herrn Staatsminister Christian Piwarz an die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Grundschulen

 

+++++++++   11. Februar 2021 +++++++

 

Um einen guten Start zu gewähren, haben heute alle Eltern per Mail einen Elternbrief mit Informationen zum Schulstart am 15.2.2021 erhalten.

 

++++++++ 09. Februar 2021 +++++++++

Grundschule öffnet zum 15.Februar 2021

Für Grundschülerinnen und Grundschüler soll die Schulbesuchspflicht aufgehoben werden.

Eltern können damit selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken.

Hier die Medieninformation.

 

Unsere Grundschüler*innen haben alle am Montag von 7.45 Uhr bis 12.45 Uhr Unterricht.

Bis ins Klassenzimmer tragen alle eine Mund-Nase- Bedeckung.

Weitere Informationen zum Wochenplan und zu bestimmten Verhaltensregeln erhalten die Schüler*innen am Montag.

Schulmaterialien, Frühstück und ev. Hausschuhe sind mitzubringen.

Mittagessen kann wieder in Spree angemeldet werden.

Eltern/andere Personen betreten nicht das Schulgebäude. Über Ausnahmen entscheidet die Schule.

Wir freuen uns auf den Start!

 

++++++++ 04 . Februar 2021 ++++++++ 

Halbjahresinformationen

An unserer Schule geben wir die Halbjahresinformationen für die Klassen 1-3 am 15. Februar 2021 aus,

entweder direkt an die Kinder bei Präsenzunterricht oder über die Lernpakete, je nach politischer Entscheidung.

 

++++++++++  29. Januar 2021 +++++++

 

Ab dem 8. Februar 2021 besteht wieder die Möglichkeit zum Mittagessen in der Schule. (siehe Speiseplan) Das gilt für Kinder der Notbetreuung.

Die Eltern melden das Essen bei Fa. Fabrowski in Spree an (035894- 30 231) und ggf. auch ab.

Nur die Viertklässler erhalten am 10. 02.2021 die Halbjahresinformationen mit den Bildungsempfehlungen

und den Anmeldeformularen für die weiterführende Schule. (siehe Email)

 

+++++++++  28. Januar 2021 ++++++++

 

Seit heute gilt eine neue Corona-Schutz-Verordnung mit dem Formblatt für die Notbetreuung

Außerdem findet man hier das überarbeitete Merkblatt zum Umgang mit Mund-Nasenbedeckungen 

Die häusliche Lernzeit geht nach den Ferien weiter.

Informationen zum Erhalt der Bildungsempfehlung in Klasse 4 erhalten die Elternvertreter*innen und alle Eltern morgen per Mail.

 

++++++++++ 26. Januar 2021 +++++++

Liebe Eltern,

bisher gibt es noch keine verbindlichen Informationen wann und wie der Schulbetrieb für die Grundschule wieder aufgenommen wird.

Ich halte Sie hier zeitnah auf dem aktuellen Stand!

+++++++++++  20. Januar 2021++++++++++

 

 

Liebe Eltern!

Heute Nachmittag teilten die Medien mit, dass der Schulstart an der Grundschule im Klassenlehrerunterricht für den 15. Februar 2021

nun in Betracht gezogen wird. Somit bleibt die häusliche Lernzeit nach den Ferien bestehen.

Die Lehrer*innen nehmen nächste Woche mit allen Elternhäusern nochmal telefonisch Kontakt auf und teilen mit,

wie es mit den Lernpaketen weitergeht.

In diesen Umschläge befindet sich auch ein Brief zur Anmeldung bei Lernsax.

Wir wollen schrittweise die Kommunikation darüber mit Ihnen aufbauen, so dass neben Telefon auch ein Emailkontakt

zum Klassenlehrer und Fachlehrer besteht, ebenso die Kommunikation über Video möglich wäre.

Bitte unterstützen Sie uns im Interesse Ihres Kindes, um eine schnelle Kommunikation zwischen Klassenlehrer und Eltern aufzubauen.

Elterngespräche, wie sie früher stattfanden, wird es sicher in der nächsten Zeit nicht geben.

 

Die Ausgabe der Halbjahresinformationen war für den 10. Feb. 2021 geplant, ebenso die Ausgabe der Bildungsempfehlungen für Kl. 4.

Die Kinder der Klasse 1 erhalten eine Einschätzung in Textform.

Schüler*innen der Klasse 2- 4 erhalten in den Fächern Mathematik, Deutsch und Sachunterricht jeweils eine Zensur.

Änderungen/ Terminverschiebungen sehen Sie zeitnah hier.

Bleiben Sie gesund!

 

+++++++++++ 11. Januar 2021 +++++++++++

Das ist die gültige Allgemeinverfügung,

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO  vom 8. Januar 2021,

Übersicht über die Systemrelevanz &

Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung mit Datenschutz.

Noch gibt es aufgrund der Kinderzahl keine Mittagessenversorgung über unseren Anbieter. Änderungen erfahren Sie hier.

 

+++++++++++  12. Dezember 2020 ++++++++

Liebe Eltern,

hier finden Sie die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO vom 11. Dezmeber 2020.

In Anlage 1 und 2 finden Sie die Systemrelevanz.  Anlage 3 ist die Bescheinigung für die Notbetreuung.

Bitte beachten Sie auch unsere Ausführungen vom 9. und 10. Dezember 2020.

Bleiben Sie gesund!

M. Brehmer 

++++++++++++ 10. Dezember 2020 ++++++++++

Liebe Eltern,

die Verbindlichkeit der neuen Allgemeinverfügung wird erst im Laufe des heutigen Tages beschlossen.

Auf der Seite: Coronavirus- Sachsen finden Sie die voraussichtlichen Fallgruppen für die Notbetreuung.

Da es sich noch um den Entwurf handelt, können noch Abweichungen auftreten.

Die Notbetreuung beginnt um 7.30 Uhr bis 11.30 Uhr, danach wechseln Hortkinder in die jeweilige Horteinrichtung.

Bitte teilen Sie uns auf dem Formblatt zur Notbetreuung zusätzlich mit, an welchen Tagen Ihr Kind kommt und wie lange es bleibt.

Da es auch im Schulbusverkehr zu Einschränkungen kommen wird, müssen wir bis Dienstag, den 15.12.20 erfassen, welche Kinder in dieser Zeit noch den Schulbus nutzen.

Bitte auch hier um genaue schriftliche Mitteilung.

Für Rückfragen erreichen Sie mich unter 035772- 44 96 26

Freundliche Grüße

M. Brehmer 

+++++++++++    09.Dezember 2020 +++++++++ 

Liebe Eltern,

Sie haben sicher davon gehört, dass die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona- Pandemie verschärft werden und so auch

die Schulen für 2 Wochen in häusliche Lernzeit übergehen.

Alle Kinder erhalten am Freitag, den 11.12.20 jeweils einen Plan pro Woche mit den zu erfüllenden Aufgaben.

Der Schwerpunkt liegt wieder bei Deutsch, Mathematik und Sachunterricht.

Die 1. Lernzeitwoche ist vom 14. Dezember bis zum 18. Dezember und die 2. Lernzeitwoche vom 4. Januar bis zum zum 8. Januar 2021.

In der neuen Allgemeinverfügung wird geregelt sein, wer zur Systemrelevanz zählt.

Diese setze ich zeitnah auf die Homepage mit den dazugehörigen Unterlagen. Sie wird am Freitag, den 11.12.20 erwartet.

Während der Notbetreuung gibt ese keine Mittagessenversorgung durch unseren Essenanbieter.

Bei Rückfragen sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter der Schule (035772- 449624).

Nutzen Sie die Zeit mit Ihrer Familie und verbringen Sie eine angenehme, ruhige Adventszeit!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie alle gesund!

Die Klassenlehrerinnen versuchen in der Woche vom 4. Jan.- bis 8. Jan.2021 mit jedem Elternhaus telefonischen Kontakt aufzunehmen

betr. Rücksprache zu den Lernaufgaben .

 

Freundliche Grüße

M. Brehmer

 

                                                                                                   +++++++ 03. Dezember 2020 ++++++++

Weihnachtszeit - schönste Zeit

Im Klassenverband gestalteten wir auch in diesem Jahr für unsere Schüler*innen zwei besondere Projekttage.

Ob Weihnachtswerkstatt, Plätzchen backen oder verschiedene Bastelideen - die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei.

 

 

 

                                                                                         ++++++++ 29.November 2020 +++++++

Wir wünschen allen eine angenehme und besinnliche Adventszeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern, wie Sie aus den Medien erfahren haben, bleiben die Corona- Bestimmungen bestehen.

Kontaktaufnahme mit den Lehrern ist nur übers Telefon möglich.

Auf dem Schulgelände (mit Schulhof) haben Personen, die nicht zur Schule gehören, eine Mund-Nase- Bedeckung zu tragen.

Bis zu den Weihnachtsferien haben Kinder der 1. Klassen bis zur 4. Stunde Unterricht und alle anderen Kinder bis zur 5 Stunde. 

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO vom 27. November 2020 

 

                                                                                       +++++++++ 26. November 2020 +++++++

Die Adventszeit kann kommen .........

Ein herzliches Dankeschön der Firma vario-Mobile GmbH für die Zusendung von 40 Adventskalendern.

Wir werden diese in den Klassen aufteilen. Kinder öffnen sehr gern die Türchen vom Weihnachtskalender!

   

     

                                                                                        ++++++++ 23. November 2020 +++++++

Liebe Eltern,

aufgrund des rasant entwickelnden Infektionsgeschehens und der damit einhergehenden Anpassungen der Corona- Schutzmaßnahmen

haben wir heute erneut die Schüler*innen explizit zu folgenden (neuen) Reglungen belehrt, die den Wirkungsraum Schule betreffen:

- Vor den Schulen und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung ist
der Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen aus anderen Haus-
ständen einzuhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.


I. Allgemeines, 1. Grundsätze der Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes,
Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales
und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 17. November 2020

- Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist zu tragen beim Aufenthalt an
Haltestellen, in Bahnhöfen, in Fußgängerzonen, auf den Sport und
Spiel gewidmeten Flächen (ausgenommen Kinder bis zur Vollendung
des zehnten Lebensjahres), […].


§ 3 Absatz 1 Nr. 3 der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 10. November

Bitte gehen Sie auch mit guten Beispiel voran und bleiben Sie gesund!

 

++++++++ 30. Oktober 2020 +++++++++ 

 

Liebe Eltern,

wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, geht der Schulbetrieb nach Stundenplan weiter.

Veränderungen können jedoch täglich auftreten. Für unsere Schulkinder ist eine Mund-Nase-Bedeckung nicht vorgeschrieben.

Kinder, die diese jedoch in der Pause tragen möchten, wird es auch nicht untersagt.

Verpflichtend ist der Mund-Nase-Schutz bei der Nutzung des Schülerbusverkehrs. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind eine MNB bei sich führt,

um den Schulbus nutzen zu können. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind auch nochmal über die bestehenden Hygieneregeln. 

Werden Kinder vom Schulbesuch telefonisch/ schriftlich abgemeldet, ist die Angabe des Grundes besonders wichtig.

Für detailiertere Ausführungen zum Schulbetrieb ist hier die Pressemitteilung von der Sächs. Staatsregierung.

Corona- Schutzverordnung vom 30.Oktober 2020 

++++++++++  16. September 2020 ++++++++

 

Sehr geehrte Eltern,

in den Herbst- und Wintermonaten treten bei den meisten Kindern wieder Atemwegsinfektionen (z.B. Husten und Schnupfen) auf.

In diesen Zusammenhang haben das Gesundheitsministerium und das Kultusministerium eine Handlungsempfehlung erarbeitet.

Hier die Handlungsempfehlung.

 

 

++++++++++  15. September 2020 +++++++

"WUSSTET IHR SCHON ?"

Auch diese Frage finden Schüler und Besucher, wenn sie den Schildern unserer Naturschule folgen.

Mit großer Unterstützung von Frau S. Wünsche und Herrn R. Pech haben wir unser Projekt ausgebaut.

Finanziert wurde es über den Sächsische Mitmach-Fonds 2020 durch den Förderverein unserer Grundschule.

Gern können auch andere Kindergärten und Schulen in Absprache mit uns das Gelände nutzen.

Hier ein paar Beispiele:

 

 

 

+++++++ 01. September 2020 +++++++++

Unsere 8 Klassen

 

 

 

 

  Leider sind in den Klassen nicht alle Kinder dabei, da diese am Tag des Fotografierens nicht anwesend waren

 

++++++++++29. August 2020 +++++++++

Herzlich WILLKOMMEN

 

Unsere  Schulanfänger wurden heute in 2 Festveranstaltungen -unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln- in unsere Grundschule aufgenommen.

Die ehemaligen Schüler*innen der Klasse 4 zeigten ein kleines Programm.

Wir wünschen allen ein guten Schulstart und für heute einen schönen Tag.

 

Weitere Bilder imoberen Menüpunkt!

++++++++++  28. August 2020 +++++++++

 

beigefügt ist der Elternbrief von Herrn Staatsminister Christian Piwarz zum Schuljahresbeginn 2020/2021.

 

++++++++++ 1. August 2020 ++++++++++ 

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Kinder,

ich begrüße Sie alle ganz herzlich auf unserer Homepage.

Unsere Homepage soll ein wichtiger Bestandteil für die Weiterleitung von Informationen im aktuellen Schuljahr sein.


Bis zum 28. August 2020 haben unsere Schulkinder Sommerferien.
Ich wünsche ihnen dafür eine erholsame und erlebnisreiche Zeit.

Um einen guten Start für alle zu gewährleisten, haben die Kinder

in der 1. Schulwoche und in der 2. Schulwoche 

Kl.1 & 2 - 4 Stunden und

Kl.3 & 4-  5 Stunden.

(hauptsächlich beim Klassenlehrer)

Ab dem 14. September soll der reguläre Stundenplan in Kraft treten.

 

Ich freue mich sehr auf eine vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit im Interesse unserer Kinder.
Alle Lehrer und Horterzieher & Mitarbeiter unserer Schule wünschen Ihnen und Ihren Kindern noch schöne Ferientage!

Freundliche Grüße

Marlies Brehmer
Schulleiterin ab 1. August 2011

 

 

Schullogo